Schüler Eltern Lehrer Mediation am ASG

Belohnung für Leseratten – Illustratorin Dorota Wünsch zu Gast am ASG

Je acht Mädchen und Jungen der ehemaligen Klassenstufe 5 versammelten sich in den letzten Tagen in der Bibliothek, um an einer Veranstaltung mit der  Illustratorin Dorota Wünsch teilzunehmen.

Die Schülerinnen und Schüler wurden für ihre Teilnahme am Leseprojekt „Die Reise zum Mond“  belohnt. Dabei wurde ihre persönliche Leseleistung in Kilometer umgerechnet, wobei in knapp acht  Wochen eine Strecke von sage und schreibe 471.750 km erlesen wurde. Die Energie reichte nicht nur dafür, die Strecke zwischen Erde und Mond zurückzulegen (ca. 370.300 km), sondern auch noch für etliche Mondumkreisungen.

Bei der Veranstaltung mit Dorota Wünsch standen zunächst die Bilder, die beim Lesen einer guten Geschichte im Kopf entstehen, im Mittelpunkt. Während einer regen Unterhaltung mit den Schülerinnen und Schülern ging es dann auch um einen intensiven  Vergleich von Buch und Verfilmung, bis die Autorin zu ihrer Arbeit als Illustratorin überleitete und den Kindern ihre Bilder zu einer Geschichte präsentierte, die sie dann gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern entwickelte. Dabei konnten die Kinder ihre eigenen Vorstellungen einbringen und besonders das offene Ende der Geschichte reizte zu unterschiedlichen Deutungen. Nebenbei ging es auch darum, welche entscheidende Rolle der Verlag bei der Gestaltung eines Buches spielt.

Im zweiten Teil der Veranstaltung durften die Schülerinnen und Schüler ein kleines „Buch“ mit Einband herstellen und an einem Storyboard für eine eigene Geschichte arbeiten. Diesen Buch-Rohling konnten sie dann mit nach Hause nehmen, um ihn mit ihren Geschichten und passenden Bildern zu füllen. Valerie Becker aus der 7F1 hatte ihr fertiges Buch aus dem letzten Jahr mitgebracht, um ihren Comic vorzustellen.

Image X of Y | « Zurück | Weiter »