Schüler Eltern Lehrer

Geschichte unserer Schule

Wie alles begann...

Gebäude Karcherstraße

Im Jahre 1902 wurde von der Gemeinde Dillingen, damals noch ein Arbeiterdorf mit rund 5 000 Einwohnern, eine höhere Schule für Jungen vom Typ des Realgymnasiums gegründet und fünf Jahre später, im Jahre 1907, unter gleichen Umständen und mit den gleichen Zielen das Lyzeum für Mädchen. Zu den Gründern und Förderern gehörten die Direktoren sowie die leitenden Ingenieure und Beamten der Dillinger Hütte. Ihr Einfluss war auch bei der Wahl der Schulart deutlich zu spüren.

Die frühen Jahre...

Später wurden die beiden Schulen zusammengefasst. Ihr besonderer Stil und Geist ließen die Zusammenfassung der zwei voll ausgebauten Realgymnasien unter einer Leitung, einem Kollegium, in zwei großen Gebäudekomplexen mustergültig gelingen.

Nach der großen "Bildungsexplosion" der 60er Jahre erreichte die Schule Im Jahre 1973 mit 2400 Schülern Ihre maximale Größe. Sie war damals eines der größten Gymnasien Deutschlands.

Eine moderne Schule...

1996 gab sich die Schule einen neuen Namen. Die Wahl des Namenspatrons fiel auf Albert Schweitzer, den Theologen, Musiker, Arzt und Friedensnobelpreisträger.

Das Einzugsgebiet der Schule umfasst Dillingen und seine Umgebung:  das Niedtal, das Haustadter Tal, den Saargau, ...

Seit den frühen 50er Jahren werden hier Studienreferendare ausgebildet. Von 1965 bis 1997 bestand an der Schule das Dillinger Abendgymnasium für berufstätige Erwachsene aus der weiteren Region.

Bereits in den 60er Jahren wurden die Schulleitung und das Kollegium mit besonderen Aufgaben betraut. Schulversuche, die „Oberstufe Saar" und die „Reformierte Oberstufe", wurden hier durchgeführt. Die Ende der 70er Jahre im Saarland eingeführte Reformierte Oberstufe bekam in Dillingen ihre endgültige Gestalt.

Eine Erfolgsgeschichte...

Das an unserer Schule seit 2004 entwickelte elektronische Qualitätsmanagement-Handbuch für Schulen hat Modellcharakter und wird mittlerweile über das saarländische Lehrerfortbildungsinstitut (LPM) allen saarländischen Schulen zur Verfügung gestellt.

Eine Erfolgsbilanz, die sich sehen lassen kann und die zeigt, dass das Dillinger Gymnasium über seinen engeren Rahmen hinaus auf die ganze Region eine prägende Wirkung ausgeübt hat und ausübt.

Mediation am ASG