DELF-Prüfungstermine 2020

  • Schriftliche Prüfungen: 09.05.2020
  • Mündliche Prüfungen: 04.05. bis 30.06.20 (die genauen Termine werden im April bekannt gegeben)

Anmeldeschluss: 21.11.2019 (per Formular an Frau Riotte)

DELF intégré B1 in Klassenstufe 10

Seit dem Schuljahr 2019/20 nimmt das ASG am Modellversuch DELF intégré B1 teil. Das Projekt wurde initiiert im Hinblick auf die Frankreich-Strategie des Saarlandes mit dem Ziel der Implementierung von DELF scolaire im Regelunterricht und nicht nur im AG-Kontext.

Konkret bedeutet das, dass alle Schülerinnen und Schüler der Französischkurse in Klassenstufe 10 im Rahmen des Fachunterrichts die DELF scolaire B1 Prüfung ablegen können und nicht mehr wir bisher in AGs sondern im Unterricht darauf vorbereitet werden. Die Teilnahme an der mündlichen DELF-Prüfung zu Beginn des 2. Halbjahres ist für alle verpflichtend und stellt einen Großen Leistungsnachweis dar. Im März können sie die schriftliche Prüfung ablegen.

Bei Bestehen alle Prüfungsteile erhalten sie gegen eine Gebühr von 20 € das DELF-Diplom B1 und damit ein lebenslang gültiges international anerkanntes Sprachenzertifikat, das sowohl zur Aufnahme in viele Studiengänge an frankophonen Universitäten berechtigt als auch eine qualifizierten Nachweis der Sprachkenntnis bei Bewerbungen darstellt.

Vorbereitung auf DELF-Prüfungen

Kursleitung

  • Frau Riotte

Kategorie

  • Französisch

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den AGs profitieren über den sprachlichen Zugewinn hinaus auch von den Erfahrungen, die sie im mündlichen Teil der Prüfung mit ihnen unbekannten muttersprachlichen Prüferinnen und Prüfern machen.

 

Voraussetzung für die Aufnahme in die AG

Voraussetzungen sind einzig und alleine Motivation und eine entsprechende Zeugnisnote.

 

Gebühren

Für die Teilnahme an den Prüfungen erhebt das französische Kultusministerium folgende Gebühren:

  • A1: 28€
  • A2: 42€
  • B1: 48€
  • B2:  60€

 

Delf-AGs am Albert Schweitzer Gymnasium

Beim Delf scolaire handelt es sich um ein Diplom, das unsere Schüler über den normalen Französischunterricht hinaus in verschiedenen Niveaustufen erwerben können. Sie tun dies in kleinen Arbeitsgemeinschaften, in denen sie individuell optimal gefördert werden können.
Das Diplom wird vom französischen Bildungsministerium vergeben, ist weltweit anerkannt und bescheinigt den Schülern zusätzlich zur Zeugnisnote den Erwerb von Fertigkeiten und Kompetenzen im Französischen.
Ab einem gewissen Niveau ist der Besitz eines solchen Zertifikates nicht nur ein Trumpf in der Hand der Schüler auf dem Arbeitsmarkt, der zunehmend auch nach Fremdsprachenkenntnissen über das Englische hinaus verlangt, sondern ermöglicht es ihnen auch, sich ohne weitere Sprachprüfung an französischen Universitäten einzuschreiben.

In den vergangenen Jahren haben bereits Hunderte von Schülern des ASG von diesem Angebot profitiert und Delf-Diplome erworben.